12
Mai
2016

Stand der Dinge

Schon wieder Mai und schon wieder ist ein Jahr um seit dem letzten E*S*C! Praktischerweise kann ich heute Abend beim Halbfinale die Schweiz unterstützen und am Samstag für Deutschland voten! Ich fürchte, unsere Teilnehmerin hat das auch nötig ...

Und ansonsten? Es bleibt schwierig. Fast nichts geht von allein, und immer wieder kommen neue Komplikationen hinzu. Nicht mal eine simple e*bay-Transaktion klappt reibungslos! Seit vielen Jahren Abstinenz war ich vor knapp zwei Wochen mal wieder auf der Plattform aktiv, weil wir bestimmte Möbelgriffe brauchten. Ich hab also ein Angebot platziert und den Zuschlag bekommen. Nur leider die Ware bis heute nicht.

Auf Arbeit hat man mir das letzte Stück Motivation genommen, in dem man bei einer Ausschreibung lieber einen unglaublich faulen und unzuverlässigen Kollegen, der aufgrund tarifrechtlicher Ungerechtigkeiten ohnehin schon deutlich mehr verdient als ich, durch eine völlig überzogene Beurteilung, die im Team niemand nachvollziehen kann, bevorzugt hat. Mir gegenüber gab man als Begründung an, man wisse ja sowieso nicht, wie lange ich überhaupt noch da wäre. Zum Aushelfen, wenn dann mal wieder "Land unter" ist, bin ich aber doch gut genug und unverzichtbar und muss dann für das Projekt, in dem ich eigentlich derzeit tätig bin, sofort alles stehen und liegen lassen. Meinem Projektleiter wurde das nun auch zu bunt und er wollte das vorhin in einem gestern vereinbarten Termin mit meiner Chefin klären, aber die ist heute wieder mal plötzlich erkrankt ...

Und so ließe sich die Liste der ärgerlichen Pleiten und Pannen in der letzten Zeit noch lang fortsetzen. Vieles hängt dabei mit unserem vor einiger Zeit hier mal angedeuteten Projekt zusammen. Es ist inzwischen sehr konkret und mein Schatz wird bis Ende Juni umziehen. Ein wunderschönes, charmantes Domizil, unweit der jetzigen Wohnung, mit ganz viel Platz für uns alle. Nun wird sie mit den Kindern erst einmal allein einziehen, weil es mit einem neuen Job einfach nicht vorangehen will.

So ein Umzug bringt bekanntlich zusätzlichen Stress - Handwerker, denen man ständig hinterher rennen muss, Offerten, die einzuholen sind, eigene Malerarbeiten ... Dazu noch ein Klageverfahren, die laufende Scheidung und unser großes gemeinsames Geburtstagsfest Mitte Juni. Ich glaube, wenn wir das alles gemeistert haben, können wir das Jahr abhaken und bräuchten Urlaub. Nur leider ist dann kaum noch welcher übrig. Aber im Grunde ist jedes Wochenende, dass ich bei meinem Schatz verbringen kann, auch ein bisschen wie Urlaub! :-)

Morgen fliege ich wieder hin. Schöne Pfingsten!
logo

Alles auf Anfang

Jobsuche - beendet

Schweiz
Bewerbungen: 96
Interviews:       2
Absagen:        91

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Viel Vergnügen! Ich...
Viel Vergnügen! Ich dachte, es wird mal Zeit für...
Herr B. - 24. Jul, 15:12
na, dann werde ich mich...
na, dann werde ich mich mal einlesen gehen :) liebe...
Oberansicht (Gast) - 24. Jul, 11:22
Danke für die Info!...
Danke für die Info! Eigentlich sollte es egal...
Herr B. - 18. Jul, 16:31
http://herrbeh.blogspot.de / Fehler...
http://herrbeh.blogspot.de / Fehler gefunden!
Moonbrother - 18. Jul, 14:23
Der Link funktioniert...
Der Link funktioniert nicht (bei mir).
Moonbrother - 18. Jul, 13:13

Status

Online seit 3578 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Jul, 15:12

Archiv

Mai 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
 
 
 
 
 
 

Besucher


Wo kommt Ihr her?

Countdown


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren